Das macht Wasser mit deiner Haut.

Home / Gesund / Das macht Wasser mit deiner Haut.

Das macht Wasser mit deiner Haut.

Je mehr Wasser du trinkst, desto schneller verbessert sich dein Lebensstandard. 

Kennst du jemanden, der an geschwollenen Händen oder Füssen leidet? Dann ist dies ein klares Zeichen, dass diese Person zu wenig Wasser trinkt. Wie eine Studie der Charité Universitätsmedizin Berlin aus dem Jahr 2004 zeigt, ist Wasser nicht nur ein Schlankmacher, sondern auch sehr gut für unsere Haut.

Förderung der Vitalität

Die Wissenschaftler untersuchten die Wirkung des Trinkens von Leitungswasser auf die Haut, insbesondere auf deren Durchblutung, ihre Versorgung mit Sauerstoff und ihren Stoffwechsel. Wie die Studie beweist, wird durch das Wassertrinken nach knapp zehn Minuten die Haut besser durchblutet, mit mehr Sauerstoff versorgt und so der Hautstoffwechsel angekurbelt.

  • Zu 80 Prozent besteht unsere Haut aus Wasser
  • Die Haut speichert etwa ein Drittel der im menschlichen Körper vorhandenen Flüssigkeit

Wenn der Körper merkt, dass der Mensch zu wenig Wasser trinkt, dann fährt er eine sogenannte Überlebensstrategie und behält das wenige vorhandene Wasser für die wichtigsten Körperfunktionen und Organe.

Mit Wasser Cellulitis vermeiden

Am besten sieht man eine Veränderung an Bauch, Po oder Oberschenkel. Oft zeichnet sich an diesen Körperstellen eine lästige Haut ab. Achte darauf, dass dein Körper nicht ständig übersäuert ist und versuche über Neutralsalze oder noch bestehende Mineralvorräte in Knochen, Haaren, Nägeln sowie Zähnen die Säuren zu neutralisieren. Ist dies nicht der Fall, verfärbt sich nicht nur die Haut, sondern es kommt auch zu Akne, Hautunreinheiten sowie Cellulite. Ein trockener Mund oder Mundgeruch ist auch nicht auszuschließen.

Das musst du tun

  • Trinke mindestens acht Gläser frisches Wasser pro Tag.
    • Mit frisch gepresster Zitrone.
  • Massiere täglich Bauch, Beine und Po mit einem Luftschwamm.
    • Esse dazu noch zu 80 Prozent basisch.

Du kannst selbst überprüfen, ob du genug Wasser in deinem Körper hast oder nicht. Zum Beispiel an deinem Urin: Je heller dein Urin ist, desto weniger Sorgen musst dir machen. Im Allgemeinen dient Wasser nicht nur für einen guten Lebensstandard, sondern auch als Beautyprodukt. Dank dem Sprudelwasser von SodaStream bist du nicht nur in der Schweiz gut versorgt, sondern auch in Ländern, die nicht gerade für ihr sauberes Leitungswasser bekannt sind.

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben