Aus liebe zur Umwelt

Home / Nachhaltig / Aus liebe zur Umwelt

Aus liebe zur Umwelt

WER SPRUDELT, VERMEIDET ABFALL!
In der Schweiz werden über 80 Prozent der PET-Flaschen rezykliert.

Das ist erfreulich! Doch bedeutet es, dass immer noch jährlich 7’900 Tonnen im Abfall landen. Die Herstellung von PET-Flaschen benötigt grosse Mengen an Erdöl und Wasser. Wer sein Leitungswasser sprudelt, braucht keine PET-Flaschen und schont damit unsere knappen Ressourcen.

Die jährlich nicht rezyklierten 226 Millionen PET-Flaschen im Schweizer Abfall ergeben aneinander gereiht eine Länge von 74486 Kilometer und würden somit fast zweimal um die Erde reichen!


WER SPRUDELT, REDUZIERT DEN CO2-AUSSTOSS!
Sprudeln ist klimafreundlich!

Selbst gesprudeltes Trinkwasser verursacht über 90 Prozent weniger Treibhausgase als gekauftes Mineralwasser in PET-Flaschen. Denn unser einwandfreies Leitungswasser kommt ohne CO2-intensive Transporte aus. Deswegen ist Sprudeln mit Sodageräten klimafreundlich!


WER SPRUDELT, SPART ENERGIE!
Wasser aus der Flasche benötigt für die Produktion, das Abfüllen, Verpacken, Lagern und Ausliefern viel Energie.

Bei Trinkwasser aus der Leitung fällt dies alles weg. Laut Studien sparen Sie mit selbst gesprudeltem Trinkwasser über 90 Prozent Energie  im Vergleich zu Wasser aus der PET-Flasche – selbst wenn ein Grossteil der PET-Flaschen rezykliert werden.

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben